Dezember 2019

Unterstützung beim UNICEF Grußkartenverkauf 2019

21.12.2019 17:02

Seit vielen Jahren unterstützt die Waldhausschule als „Schule aktiv für UNICEF“ den UNICEF-Grußkartenverkauf in der Weihnachtszeit. LehrerInnen und Schüler haben auch 2019 ca. 30 Schichten übernommen und waren wieder ganz große Hilfe. Aber auch die Schüler lernten wieder Vieles: höflicher Umgang mit Kunden, Dekorieren der Waren, Umgang mit Geld an der Kasse und vieles mehr.

Besonders toll ist, dass auch ehemalige Schüler noch mithelfen. So kam dieses Jahr Jan-Luca aus Heidelberg am frühen Samstagmorgen angereist, um mit Frau Grass gemeinsam UNICEF-Karten zu verkaufen.

Die UNICEF AG Karlsruhe bedankt sich ganz herzlich für die große Unterstützung der Waldhausschule!

Besondere Bescherung im Waldhaus

20.12.2019 15:12

Groß war die Freude der Waldhauskinder, als am vorletzten Schultag schon morgens um 10 Uhr ein besonderes Christkind das Waldhaus besuchte.

Die Mitarbeiter von ALDI Süd wollten den Waldhauskindern gerne eine ganz besondere Freude bereiten. So hatten alle 38 Heimkinder einen Wunschzettel ausfüllen dürfen.

Drei junge Mitarbeiter, Frau Wolpert, Frau Kaiser und Herr Pfrommer) des Unternehmens verteilten persönlich mit leuchtenden Augen die Geschenke an die wartenden Kinder und konnten so selbst erleben, wie sich alle freuten. Kein Wunder, denn die Geschenke waren sehr liebevoll verpackt und verziert, sowie mit kleinen, persönlich geschriebenen Grußkarten versehen.

Die Mitarbeiter von ALDI Süd hatten sich die Wunschkarten der Kinder „ziehen“ dürfen und jeder hatte von seinem eigenen Geld einen Kinderwunsch erfüllt. Diese ganz wunderbare Idee lobten Schulleiterin Ursula Grass und Heimleiter Wolfgang Ihle besonders, denn man merkte deutlich die Wärme und Freundlichkeit hinter den Geschenken. Da nicht für alle Mitarbeiter genügend Wunschzettel vorhanden gewesen waren, hatten andere Geldspenden hinzugefügt. So konnten sogar noch 150 € übergeben werden, die für den gemeinsamen Schlittschuhtag im Februar verwendet werden sollen.

Aber auch die 16 Tagesgruppenkinder durften jubeln, denn weitere Geschenke wurden durch die „Weihnachtswunschaktion 2019“ von der Gemeinde Malsch übergeben. Auch hier war ersichtlich, dass diese Gaben von Menschen mit einem großen Herz geschenkt wurden. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Frau Heinrich vom Rathaus, die es möglich machte, dass an diesem Tag eben alle 54 Schüler des Waldhauses beschert werden konnten.

Nach dem offiziellen Dank durch Heim- und Schulleitung bedankten sich die Kinder selbst mit einem lauten „Dankeschön“ und einem Lied, das sie für die ALDI Mitarbeiter sangen. Sichtlich gerührt freuten diese sich und Frau Wolpert verabschiedete sich mit den Worten: Bestimmt sehen wir uns im nächsten Jahr wieder!

Ob das Christkind dann auch wieder zu den Waldhauskindern kommt?

 

Oh du fröhliche…

19.12.2019 19:25

In der Adventszeit hatten alle Schüler in der Waldhausschule gleich zweimal Grund fröhlich zu sein, denn es wurde, wie alle Jahre wieder, das große „Adventstischkickerturnier“ und ein weihnachtlicher Kuchenverkauf von der SMV organisiert.

Beim Tischkickerturnier lieferten sich alle Altersklassen, über einen ganzen Vormittag hinweg, spannende Spiele an den Tischkickern. Die Lehrer der Waldhausschule gaben ihr Bestes als Schiedsrichter und am Ende des Turniers konnten alle Schüler einen kleinen Preis entgegennehmen. Kurz darauf folgte der Kuchenverkauf, dessen Erlös für die Finanzierung des Schlittschuhtages verwendet wird, den die SMV alljährlich für die ganze Schule organisiert. Alle Schüler sowie Lehrer, Erzieher und Eltern unterstützten die SMV mit leckeren Kuchen und Muffins. Dafür ein großes Dankeschön an dieser Stelle! Mit einem zweiten Kuchenverkauf geht es gleich im neuen Jahr weiter, damit dann auch bald darauf alle Schüler der Waldhausschule über das Eis flitzen können.