Februar 2018

Schatzjäger bedanken sich für Spende

25.02.2018 21:40

Groß war die Freude der Waldhaus-Schatzjäger, als sie erfuhren, dass die Steuerberater Rummel & Hertling tl_files/CONTENT/gfx/Aktuelles/2018/02 Spende Schatzj/banner_logo.png aus Durmersheim die geplante Geocaching-Reise nach Berchtesgaden mit einer großzügigen Spende in Höhe von 1500 € unterstützen wollten.

Auch wenn die Jungs selbst zur Finanzierung ihrer Tour durch Kuchenverkauf und Veranstaltung eines Geocaching-Events beigetragen haben, war man natürlich noch einiges entfernt von der Realisierung aller Ausflüge und Touren in den Bergen. Nun scheint es aber möglich, dass sich die Jungs mit ihren Coachs Ende April nicht zwischen Königssee und Salzbergwerk entscheiden müssen, sondern alle Attraktionen wahrgenommen werden können.

Zusammen mit Schulleiterin Ursula Grass, die die Schatzjägergruppe leitet, ging es am Donnerstag zu einem Dankeschön-Besuch nach Durmersheim. Jeder Schüler hatte für die Herren Rummel und Hertling einen selbstgeschriebenen Dankesbrief dabei und als Gemeinschaftsgeschenk wurde auch noch ein kleiner, genähter Wandbehang überreicht, bei welchem in Herzen die Namen der Schatzjäger gestickt waren. Dieser Quilt wird nun auch die „Hall of Fame“ im Steuerbüro schmücken, denn dort sind noch weitere Dankes-Bilder ausgestellt, die von der Großzügigkeit der Steuerberater zeugen.

 

Kiosk der WH_Schatzjäger

10.02.2018 21:42

Nachdem sich die Schatzjäger schon im Dezember mit einem Geocaching-Event ins Zeug gelegt hatten, wurde auch der dritte Kiosk im neuen Jahr genutzt, um die Kasse für die anstehende Freizeit in Berchtesgaden aufzubessern.

Alle Jungs haben tolle Kuchen und Muffins auf ihren Wohngruppen gebacken, so dass eine leckere Auswahl für die Pause bereitgestellt werden konnte. Das Highlight war die gemeinsam mit Erzieherin Steffi R. dekorierte „Schatzjäger-Torte“, die sogar mit „beinahe echten Geocoins“ verziert war.

Es versteht sich von selbst, dass die süßen Leckereien reißenden Absatz fanden und weitere 100 € in die Freizeitkasse wandern konnten.