April 2017

Schatzjäger auf Tour- April 2017

12.04.2017 11:20

Diese Osterferien hatten etwas Gutes: die ersten drei Tage waren die Jungs im Waldhaus auch wenn keine Schule mehr war. Endlich bot sich dadurch die Gelegenheit für eine ganztägige Geoaching-Tour.

Frau Grass holte die Jungs um 9 Uhr morgens ab und ausgestattet mit leckeren Lunchpaketen ging der Ausflug diesmal nach Eggenstein. Nachdem Frau Kränzlein dort abgeholt worden war, ging es in den Hardtwald, zur vielgerühmten Afrika-Runde.

Dies ist ein Geocaching Trail mit 20 Caches, die sich alle mit dem Afrika befassten.

Hier gab es also nicht nur viele Dosen zu suchen sondern auch einiges zu lernen. Wieso dieser Kontinent die „Wiege der Menschheit“ genannt wurde, wer Nelson Mandela war oder warum wegen Blutdiamanten und Coltan Kriege entstanden, lernten die WH_Schatzjäger spielerisch  beim Cachen. Besonders begeistert waren sie vom Kindercache, der einen aus Plastiktüten gefertigten Fußball enthielt und von der Kokosnuss, die sich mit den Worten „Kwa Heri“ von den jungen Cachern verabschiedete.

Einfach herrlich, dass das Wetter für diese Jahreszeit außergewöhnlich  sonnig und warm war! Da machte dann das Picknick am Pfinz-Entlastungskanal doppelt Spaß! Frau Grass brachte die Schatzjäger am späten Nachmittag wieder zurück ins Waldhaus. Wie immer wurde überlegt, wer sich denn besonders gut benommen hat- denn für ihn gibt es eine kleine Überraschung. Alle waren sich einig, dass diesmal jeder einen kleinen GeoPin verdient hat- wie wusste das Frau Grass nur vorher? 

Herzlichen Dank an Frau Kränzlein, dass sie die Geocachingtour begleitet hat!