September 2016

Geocaching AG 2016 „Schatzjäger“

11.09.2016 21:40

 

Die Abenteuer- AG startet im neuen Schuljahr erstmalig mit einer Geocaching-AG. Schulleiterin Frau Grass, die selbst eine begeisterte Geocacherin ist, konnte den als Mixi bekannten Geocacher Frank Stech als Co-Coach gewinnen.

Was Geocaching überhaupt ist? Das muss man den „Muggels“ (so nennen die Geocacher Menschen, die nicht diese Hobby haben) natürlich erst erklären.

Geocaching kann man mit einer Art Schnitzeljagd vergleichen. Mithilfe von GPS-Geräten sucht man nach Koordinaten, an denen die Caches versteckt sind. Diese Geocaches sind auf der Internplattform „geocaching.com“ gelistet. Man kann sich dort unentgeltlich anmelden und schauen, wo überall diese Schätze versteckt sind. Näheres dazu werden wir später erklären.

Geocacher geben sich einen „Geheimnamen“, mit dem sie auf dieser Internetseite unterwegs sind. Diese können manchmal sehr lustig sein aber auch abenteuerlich sein. Von „Waldfee“ und „Matrixcacher007“ bis „Knödel mit Beilage“ ist hier alles vorhanden.

Interessierte Jungs können sich nun für diese abenteuerliche Schatzjagd anmelden und zusammen mit Frau Grass und Mixi auf die Suche gehen. Dabei wird es ganze Ausflugstage in tolle Cacheregionen und auch einen Nachtcache geben.

Und da Mixi nicht nur durch seinen eigenen Youtube-Kanal bekannt ist sondern auch für seine phantasievollen Geocaches, werden zum Abschluss der AG auch eigene Caches gebaut und versteckt.

Netterweise hat GARMIN einen Spezialrabatt für die Anschaffung von drei GPS-Geräten eingeräumt.

Am 29. September geht es los!